Interkommunale Allianz Südost 7/22










files/willanzheim/2017/downloads/verwaltung/karte-allianz.JPG

Gemeinsam Richtung Zukunft! 
Seit 2014 arbeiten die sieben Kommunen Iphofen, Mainbernheim, Markt Einersheim, Seinsheim, Willanzheim, Martinsheim und Rödelsee mit insgesamt 22 Ortschaften im südöstlichen Landkreis Kitzingen als interkommunale Allianz "Südost 7/22" zusammen (ehem. "Südöstlicher Landkreis Kitzingen").

files/willanzheim/2017/downloads/verwaltung/img_2230_weit_treppe-zugeschn.jpg





Ziel ist es,

die aktuellen Herausforderungen, wie den demographischen Wandel, strukturelle Veränderungen in der Landwirtschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Folgen des Klimawandels im ländlichen Raum miteinander anzugehen und zu bewältigen.



Nach der Gründung der Allianz im Juni 2014 wurde unter intensiver Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Allianzgemeinden sowie der Träger öffentlicher Belange ein Integriertes ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) erarbeitet. Das Konzept ist seit September 2016 fertiggestellt.



Zusammen werden Ideen entwickelt und Lösungen erarbeitet.


Die Handlungsfelder und Projekte sind dabei sehr vielfältig:

-Wohnen, Dorf und Siedlung
-Daseinsvorsorge
-Wirtschaft, Verkehr und Energie
-Landschaft
-Freizeit, Kultur und Tourismus
-Interkommunale Zusammenarbeit





Mehr Infos unter: www.suedost722.de





Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen rund um die Interkommunale Allianz?
Die Geschäftsstelle der Allianz steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


Ihr Kontakt:
Bürgermeister Peter Kraus

Tel. 09323-8042-37
Mail: buergermeister@mainbernheim.de








Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des Freistaates Bayern und der Bundesrepublik Deutschland, unterstützt durch das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken.